Bettwanzen-Spürhunde-Sucheinsatz

Wie verläuft ein Sucheinsatz?

 

Vor der Inspektion

Zunächst einmal schaue ich mir nach Ankunft am Standort die Räumlichkeiten an und lasse mir vom Kunden die Gegebenheiten erklären. Währenddessen beurteile ich, ob und welche Fenster/Türen geschlossen werden müssen, ob Möbel während der Suche verrückt werden müssen, ob toxische oder Haushaltsmittel gesichert oder wertvolle Dinge beiseite gestellt werden sollten. Dies ist ebenso ein guter Zeitpunkt für Fragen und Antworten bzgl. der Suche meiner Hunde.

 

Insektizide dürfen vorab nicht ausgetragen worden sein! Erst nach einer Wartezeit von i.d.R. 12 Wochen können die Hunde in die Suche gehen.

Kieselgur/Diatomeenerde muss vor dem Einsatz vollständig entfernt werden (feucht aufwischen)!

 

Während der Inspektion

Die Hunde arbeiten im Wechsel, während der eine ca. 20-30 Minuten sucht, ruht der andere. In der Regel suchen meine Hunde frei, d.h. unangeleint, sodass sie ungehindert ihrer Nase folgen können. Nach einigen Sekunden des anfänglichen Orientierens im Raum mit einem eher sprunghaften Suchmuster, das dem Abgleich vorhandener Düfte dient, beginnen die Hunde mit der explorativen Grobsuche. Selbsttätig werden Bettrahmen, Schrankkanten, Fußleisten etc. abgesucht. Als Hundeführerin ist es meine Aufgabe, den Suchvorgang zu beobachten und meine Hunde zu „lesen“, einzuschätzen, wo noch nicht ausreichend oder überhaupt noch nicht gesucht wurde, um die Hunde in der Feinsuche in diese Bereiche zu schicken.

Spüren die Hunde den Zielgeruch ‚Bettwanzen‘ auf, arbeiten sie sich bis zum Punkt der höchsten Konzentration vor, halten kurz inne (=steady state) und zeigen ihn an, indem sie sich hinlegen und mit der Nase in die Richtung weisen (=passive alert). Anhand des Such- und Anzeigeverhaltens lässt sich auch beurteilen, ob es sich um eine positive Anzeige handelt oder ob aufgrund von Ablenkung, Erschöpfung oder Einwirkung eine Fehlanzeige erfolgte. Intensives Schnüffeln oder plötzliches Verharren ersetzen keine ordentliche Anzeige!

Unabhängig davon, ob ein Bettwanzenbefall vorliegt oder nicht, benötigen Spürhunde zum Ende der Suche hin den Erfolg, um die Motivation für die Sucharbeit aufrechtzuerhalten. Darum habe ich stets Bettwanzen in ausbruchsicheren Trainingsröhrchen dabei, welche an geeigneter Stelle und nicht sichtbar versteckt (und später wieder mitgenommen) werden. 

Findet der Hund Bettwanzen/Trainingsröhrchen und zeigt diese korrekt an, so erfolgt das Marker- und Auflösungszeichen und der Hund erhält das, wofür er überhaupt die ganze Arbeit auf sich nimmt: seinen Zergel und das Spiel mit seiner Hundeführerin, also mit mir.

 

Selbstverständlich dürfen Sie während der Suche anwesend sein. Ich möchte allerdings darum bitten, sich ruhig zu unterhalten und ebenso ruhig zu bewegen, um den Hund während des Einsatzes möglichst wenig abzulenken.

 

Nach der Inspektion

Erfolgte keine Anzeige seitens meiner Hunde, so können Sie sich relativ sicher sein, keinen Befall zu haben.

Erfolgte eine Anzeige, so wird der Befall meinerseits visuell bestätigt.

Alles andere fällt in den Aufgabenbereich eines professionellen Schädlingsbekämpfers.

Der Sucheinsatz wird dokumentiert und Sie erhalten eine vollständige Kopie!

Einsätze des Bettwanzen-Spürhunde-Teams


2020

04.09.2020, Berlin (2x) 

28.08.2020, Leipzig

20.08.2020, Berlin (2x)

23.07.2020, K9 Burgenland – Training

08.07.2020, Berlin

06.07.2020, Leipzig

03.07.2020, Nürnberg

16.06.2020, LK Zwickau

18.05.2020, Leipzig

15.05.2020, Leipzig

21.02.2020, Berlin (2x)

17.02.2020, Leipzig

05.01.2020, Berlin / Potsdam

20.01.2020, LK Wolfenbüttel


2019

16.12.2019, Dresden

27.11.2019, Leipzig

16.11.2019, Leipzig

03.11.2019, Berlin

02.11.2019, Berlin

02.11.2019, Prenzlau / Uckermark

13.10.2019, Hennigsdorf

02.10.2019, Görlitz

30.09.2019, Berlin

05.09.2019, LK Zwickau

27.08.2019, Leipzig

20.08.2019, Berlin (2x)

06.08.2019, Strausberg

30.07.2019, Berlin

11.07.2019, Boxberg / Oberlausitz

03.07.2019, Drehtag Sat.1

22.06.2019, Berlin

19.06.2019, Drehtag MDR

21.05.2019, Berlin

27.04.2019, Leipzig

10.03.2019, München

01.-03.03.2019, K9 Spürhundeschule – Ausbildung

11.01.2019, Borsdorf


2018

15.12.2018, Leipzig

11.12.2018, Berlin (2x)

27.11.2018, Berlin

23.10.2018, Berlin

04.10.2018, Berlin

04.09.2018, Leipzig

31.08.2018, Halle

28.08.2018, Berlin (2x)

10.08.2018, Lutherstadt Wittenberg (2x)

07.08.2018, Berlin

18.06.2018, Leipzig

07.06.2018, Leipzig

05.06.2018, Berlin

19.02.2018, Leipzig

13.02.2018, Leipzig


2017

29.12.2017, Leipzig

11.12.2017, Leipzig

27.11.2017, Leipzig

14.-16.07.2017, K9 Spürhundeschule – Ausbildung